Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres erhält EUROPAN 2015 >
< Historische Jahrestage für Europa 2014
15.05.2014 13:10 Alter: 3 yrs
Kategorie: EUROPAN

EUROPAN 2014 an Arpad Bella und Johann Göltl

Europaforum Burgenland würdigt Persönlichkeiten


Im Rahmen eines Festaktes wurde gestern im Haus Bethanien in St. Margarethen der diesjährige EUROPAN an zwei Persönlichkeiten vergeben, die sich im Jubiläumsjahr „25 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs“ besonders durch ihr Handeln verdient gemacht haben. Am 19. August 1989 fand in St. Margarethen das Paneuropäische Picknick statt. Diese Gelegenheit nutzen Hunderte DDR-Flüchtlinge, um nach Österreich und damit in die Freiheit zu gelangen.

Oberstleutnant Árpád Bella und Chefinspektor Johann Göltl standen damals an der Grenze und damit mitten im Weltgeschehen. Für ihr zutiefst Menschliches Handeln verleiht das Europaforum Burgenland jenen beiden Persönlichkeiten den EUROPAN 2014“, betont LH-Stv. Mag. Franz Steindl, Präsident des Europaforum Burgenland, bei der Verleihung.

„Der 19. August 1989 war nicht nur für die zahlreichen Flüchtlinge ein historischer Tag. Es war auch der Tag, an dem der erste Stein der Berliner Mauer gefallen ist. Nur durch die Ereignisse in St. Margarethen konnte letztendlich am 9. November 1989 das Monument der ungerechten Teilung Europas überwunden werden“, so Strommer. Als Zeitzeugen der unblutigen Revolution habe diese Generation die Aufgabe, die Wichtigkeit und Bedeutung jener Tage und Wochen auch an die nächste Generation weiterzugeben“, so der Obmann des Europaforum Burgenland, KO Ing. Rudolf Strommer.